Drogen im Rucksack: 25-Jähriger erwischt

Offenbach (mbr) - Es sollte keiner meinen, mit Haschisch in den Taschen völlig unbehelligt durch Offenbach laufen zu können. Das verdeutlichten Drogenfahnder am frühen Dienstagabend einem 25-Jährigen, der den Beamten gegen 18 Uhr in der Nähe des Bahnhofs ins Auge gefallen war.

Die Beamten hatten an den für „Drogenfreunde“ bekannten Punkten nach verdächtigen Personen Ausschau gehalten und dabei auch den jungen Offenbacher kontrolliert.

Dieser erwies sich als „Volltreffer“ - beim Blick seinen Rucksack kamen ganze 100 Gramm Haschisch und dazu noch eine Tüte mit fast 10 Gramm „Gras“ ans Tageslicht. Der nun auch des Dealens mit Haschisch und Marihuana verdächtige Mann musste zunächst mit zur Wache, wurde danach aber wieder entlassen. 

Rubriklistenbild: © pixelio

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare