Verdächtige Düfte führen zum „Stoff“

Drogendealer in Wohnung festgenommen

+

Offenbach - Wie in einem Cannabiswald fühlten sich Polizisten, die gestern Nachmittag einem Anwohner der Landgrafenstraße einen unangemeldeten Besuch abstatteten.

Die Polizisten wollten eigentlich den Führerschein des 30-Jährigen einkassieren, nahmen dann aber nach dem Betreten der Räume massiven Marihuanageruch wahr. Wie die Polizei berichtet, fanden die Beamten auf dem Wohnzimmertisch Reste von Drogen sowie einiges an Verpackungsmaterialien.

Ein hinzu gerufener Rauschgifthund erschnüffelte dann neben 100 Gramm Marihuana auch ein viertel Kilo Amphetamin sowie mehr als hundert Ecstasy-Tabletten. Der mutmaßliche Drogendealer wurde festgenommen und musste mit zur Dienststelle. Ob die anderen vier Männer, die ebenfalls in seiner Wohnung angetroffen wurden, nur Besucher oder möglicherweise Kunden waren, wird derzeit von der Kripo geklärt. Der Führerschein des Offenbachers ist übrigens auch weg - dieser lag im Auto und wurde beschlagnahmt.

Polizeihunde in der Ausbildung

Polizeihunde in der Ausbildung

dr

Kommentare