Ehefrau mit Messerstichen schwer verletzt

Offenbach (ale) - Mit einem Messer hat ein Mann seine Ehefrau am Freitagabend schwer verletzt.

Am späten Freitagabend um 23 Uhr verletzte ein 42 Jahre alter Mann seine Ehefrau (38) mit drei lebensbedrohlichen Stichverletzungen in den Bauch - sie musste ins Klinikum Offenbach eingeliefert werden. Mittlerweile schwebt sie nicht mehr in Lebensgefahr.

Der Mann gab an, seine Frau sei beim Spazierengehen in einen Rechen gefallen und habe sich dabei die Verletzungen zugezogen. Da das Verletzungsbild den Angaben allerdings widersprach, wurde die Polizei verständigt. Der Ehemann blieb in der ersten Vernehmung durch die Polizei bei seiner Geschichte. Da er damit jedoch die Beamten nicht überzeugen konnte, ermitteln Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei gegen ihn wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung.

Rubriklistenbild: © Polizei

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare