Aktion der Ökumenischen Initiative

90 Ehrenamtliche sorgen für „Essen und Wärme“

Offenbach - Die 21. Aktion „Essen und Wärme für Bedürftige“ beginnt am Montag, 4. November, in der Gemeinde St. Paul. Zu Ende geht die Aktion am 16. März 2014 im Gemeindezentrum der Italienischen Katholischen Gemeinde, Rathenaustr. 36.

In dieser Zeit sind an jedem Tag – auch an Sonn- und Feiertagen – bedürftige Offenbacher von einer der beteiligten 13 Gemeinden eingeladen. Ab 11. 30 Uhr stehen warme Getränke bereit und Gebäck. Um 12. 30 Uhr gibt es ein Mittagessen samt Dessert und später ein belegtes Brot und Obst. Wer dieses Angebot wahrnehmen möchte, zahlt einen Euro. Zehn Essensmarken kosten 7,50 Euro. 14 Gemeinden haben sich dafür verbunden, 90 Menschen arbeiten ehrenamtlich mit. Diese Aktion der Ökumenischen Initiative „Soziale Not in Offenbach“ und der Gemeinden wird voraussichtlich 60.000 Euro kosten und wird ausschließlich durch Spenden finanziert:

Sparkasse Offenbach (BLZ 50550020), Konto-Nummer: 14 88 65

Eine ökumenische Andacht zum Beginn der Aktion ist am Montag, 4. November, 18 Uhr, in der Französisch-Reformierten Kirche, Herrnstraße 43.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Projekts.

vs

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Kommentare