Schadenshöhe noch unbekannt

Laster bleibt an Bahnunterführung hängen

+
Bild von der Unfallstelle.

Offenbach - An der Bahnunterführung in Waldhof ist heute morgen gegen 8 Uhr ein Lkw hängengeblieben. Verletzt wurde niemand, zur Bergung musste die Seligenstädter Straße an dieser Stelle einseitig gesperrt werden.

Ob der Lastwagenfahrer die Höhe seines Fahrzeugs unterschätzt oder aber die entsprechenden Schilder übersehen hat, ist noch nicht geklärt, auch zur Schadenshöhe kann die Polizei in Offenbach derzeit noch keine Angaben machen.

Fest steht allerdings schon, dass sowohl die Brücke als auch die Fahrbahn bei der Kollision beschädigt worden sind. Experten der Stadt wie auch der Deutschen Bahn sind aktuell vor Ort, um sich ein genaueres Bild von der Situation zu machen, sagte eine Polizeisprecherin auf Nachfrage. Der Lkw war gegen 10 Uhr geborgen, die Fahrbahn ist seitdem laut Polizei wieder komplett befahrbar. (nl)

Auch andernorts kommt es immer mal wieder vor, dass Lkw an Unterführungen steckenbleiben. Beispielhaft sehen Sie hier Archivbilder eines ähnlichen Vorfalls in Dietzenbach:

Brummi bleibt in S-Bahn-Unterführung stecken

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion