Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Unruhige Nacht für Feuerwehr: Gartenhütte in Flammen

+
EIn Bild vom Einsatzort.

Offenbach - Die Feuerwehr hatte in der vergangenen Nacht viel Arbeit. In der Gerhard-Becker-Straße stand eine Gartenhütte in Flammen.

Unruhige Nacht für die Feuerwehr: In der frühen Morgenstunden am Sonntag gegen 3.20 Uhr wurde der Feuerwehr der Brand einer Gartenhütte in der Gerhard-Becker-Straße in Offenbach gemeldet. Wie die Einsatzkräfte berichteten stand beim Eintreffen eine etwa vier mal vier Meter große Hütte komplett in Flammen. Sie wurde innerhalb von kurzer Zeit gelöscht. Menschen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden. Über die Ursache des Feuers ist bislang noch nichts bekannt. Die Polizei ermittelt.

Nahezu zeitgleich mussten die Kräfte der Berufsfeuerwehr auf die A661 ausrücken. Der dort vermutete Brand eines Autos stellte sich allerdings schnell als Totalschaden an einem Fahrzeugmotor heraus. Auch bei diesem Einsatz wurde niemand verletzt.

Feuerwehreinsatz in Wohnblock an Eberhard-von-Rochow-Straße

dani

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion