Elektronisch gerüstet

+
Elektronisch gerüstet: Schüler der Ernst-Reuter-Schule begaben sich mit Netbooks nach Frankfurt, um für ein Projekt zu recherchieren.

Offenbach - Gerade bei Schülern sind die handlichen „Netbooks“ beliebt. Zehn Geräte stellte die Stadt der Ernst-Reuter-Schule zur Verfügung.

Die Klasse 9a begab sich mit Pia Möllinger und Mini-Rechnern sogleich nach Frankfurt. Dort hielten die Schüler an Ort und Stelle ihre Recherchen fest. „Das eröffnet neue Perspektiven für Aufgabenstellungen“, freut sich Schulleiter Bruno Persichilli. Die Weitergabe der Geräte war an Bedingungen geknüpft. Verlangt war ein passendes Projekt („1848 in Frankfurt - historischer Stadtrundgang und Recherche mit Netbooks“). Als kurzfristig der Internet-Zugang versagte, zeigten sich die Offenbacher findig und nutzten den Netz-Zugang einer Burger-Braterei.

Kommentare