Horst Lichter holte die Dame auf die Bühne

Einmillionster Capitol-Besucher

+
Das war eine Überraschung: Horst Lichter begrüßte zusammen mit Capitol-Leiterin Birgit von Hellborn die Besucherin Elli Steiner (links) auf der Bühne.

Offenbach - Wenn das kein Grund zum Feiern ist, sowohl fürs Capitol als auch für Elli Steiner: Die Dame aus Weiler bei Bingen durfte Horst Lichter am Samstagabend bei seiner Show „Jetzt kocht er auch noch“ als einmillionste Besucherin des Offenbacher Theaters an der Goethestraße begrüßen.

Sie war beim Einlass als solche ausgezählt und anschließend, während der Show, von Lichter auf die Bühne gebeten worden. Dort überraschte die Geschäftsführerin des Capitols, Birgit von Hellborn, die Rheinhessin mit einem herrlichen Blumenstrauß.

Als Höhepunkt der kleinen Feier kam Lichter dazu und gratulierte mit einem handsignierten Kochbuch und Programmheft – ein unvergesslicher Abend für Elli Steiner. Sie durfte von den Köstlichkeiten probieren, die der Kochstar kredenzte, und den Rest des Abends verbrachte sie mit weiteren Gästen aus dem Saal am gedeckten Tisch bei Kalbsrückensteak, Gemüse und Rotwein.

Die weite Anreise aus Bingen nach Offenbach hat sich für Elli Steiner somit mehr als gelohnt. Birgit von Hellborn bedankte sich bei Horst Lichter, dass er mitgeholfen hat, den einmillionsten Besucher würdig zu feiern. Wer ihn im Capitol nicht live erleben konnte; hier sind die weiteren Tourdaten.

Das Capitol wurde als multifunktionales Veranstaltungshaus mit einem Konzert von Brian May am 21. Oktober 1998 eröffnet. In den vergangenen 15 Jahren gaben sich dort nicht nur verschiedenste Künstler, Musiker, Comedians oder Schauspieler, darunter viele Weltstars wie Kevin Costner, James Blunt, Gwen Stefani und Milow, die Klinke in die Hand. Auch Firmen aller Branchen haben in dem schönen Ambiente dieses Veranstaltungsorts schon gegessen, getanzt und gefeiert.

fel

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare