Fall aus Offenbach löst bundesweit Solidarität aus

Eltern von Mark Herbert richten Spendenkonto ein

+

Offenbach - Die jüngste Folge von Aktenzeichen XY hat eine Welle der Solidarität mit dem Offenbacher Mark Herbert ausgelöst. Die Eltern haben nun auch eine Bankverbindung für Spenden eingerichtet.

Das ZDF-Publikum war vor wenigen Tagen bereit, das bereits auf jenen Schläger ausgesetzte „Kopfgeld“ zu erhöhen, der den jungen Mark Herbert beim Bieberer Aussichtsturm 2012 derart prügelte und trat, dass er vom Hals abwärts gelähmt ist. Inzwischen scheinen die Chancen gestiegen, dass der brutale Schläger endlich gefasst und zur Rechenschaft gezogen werden kann; um wen es sich handelt, ist offenbar bekannt, doch scheiterte eine Verhaftung bislang daran, dass alle Hinweise nur anonym eingegangen waren. Das hat sich geändert.

Solidarität zeigen nun auch viele Menschen, indem sie direkt helfen wollen. Die Familie Herbert wird gefragt, wie gespendet werden kann, um das Schicksal von Mark ein wenig zu lindern. Die Eltern haben nun eine Bankverbindung eingerichtet:

Spendenkonto Mark Herbert
Sparkasse Offenbach
IBAN DE76505500200007037104
BIC HELADEF1OFF

Alles zum Fall Mark Herbert lesen Sie bei uns auf der Themenseite

tk/dr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare