Polizei kontrolliert

„Eltern-Taxis“ vor der Goetheschule zur Kasse gebeten

+

Offenbach - Nicht selten parken Eltern im absoluten Halteverbot, wenn sie ihre Kinder an der Schule abliefern. Aus diesem Grund hat die Polizei vor der Goetheschule kontrolliert.

Viele Sprösslinge werden von Vater oder Mutter zur Schule gefahren – sehr zum Missfallen der Ordnungshüter. Denn oft parken die „Eltern-Taxis“ im absoluten Halteverbot, gern direkt vor der Schule, und gefährden damit die Fußgänger, die dort unterwegs sind. Deshalb hat die Polizei heute vor der Goetheschule kontrolliert. Laut Mitteilung wurden zehn kostenpflichtige Verwarnungen ausgesprochen. Ein Mann, der Marihuana in der Tasche hatte, ging den Beamten dabei eher zufällig ins Netz.

red

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare