Neue Trikots, nächste Runde

+

Offenbach - Das Trikotsponsoring der Energieversorgung (EVO) geht am heutigen Samstag, 1. März, in die nächste Runde: Wie in den Vorjahren stellt das Unternehmen den Sportvereinen Trikotsätze, Trainingsanzüge oder Polohemden zu einem stark vergünstigten Preis bereit.

Ein hochwertiger Mannschaftssatz, etwa für Fußballer, besteht aus 14 Trikots plus Hosen inklusive der Stutzen sowie einem Torwart-Trikot. Andere Sportarten, wie Tischtennis, Karate oder Badminton, können sich beim Trikotsponsoring alternativ Sportanzüge oder Polohemden inklusive kurzer Sporthosen aussuchen. Alle Trikots, Polohemden und Trainingsanzüge tragen das EVO-Logo auf der Brust. Seit 2009 hat die EVO rund 800 Mannschaften in der Stadt und im Ostkreis mit neuer Sportkleidung ausgestattet.

Mitmachen lohnt sich: Ein Mannschaftssatz für die Vereine ist im Trikotsponsoring für lediglich 99 Euro erhältlich. Das ist ein Bruchteil dessen, was für Mannschaftssätze normalerweise zu zahlen ist. Ebenso attraktiv wie der Preis ist auch die Auswahl an Farben, Größen und Schnitten, so dass die Teams ihre Trikotsätze individuell zusammenstellen können.

Und natürlich hat die EVO bei der Auswahl auf die Qualität geachtet und mit dem Trikothersteller Jako einen anerkannten Ausrüster für Teamsportarten an ihrer Seite. Und so funktioniert’s: Die Sportvereine können sich im Internet bis zum 30. April bewerben; dort stehen auch die vollständigen Teilnahmebedingungen.

Die Gewinner erhalten einen Bestellcoupon und eine Übersicht über die angebotenen Trikots und Sportanzüge. Mit ihrer Auswahl gehen die Vereine anschließend zu einem Vertragsfachhändler im Kreis, der die weitere Abwicklung übernimmt. In diesem Sommer sollen die Trikots ausgeliefert werden – dann können die Mannschaften im neuen Outfit in die zweite Jahreshälfte starten. 

(moch)

Kommentare