Sperrung der Carl-Ulrich-Brücke wird aufgehoben

Engpass in Offenbach: Waldstraße wird erneuert

+

Offenbach - Autofahrer in Offenbach müssen in den nächsten Wochen mit Verkehrsbehinderungen auf der Waldstraße rechnen. Dafür wird aber die Sperrung der Carl-Ulrich-Brücke zwischen Frankfurt-Fechenheim und Offenbach aufgehoben.

Auf der Waldstraße, einer der Offenbacher Verkehrsschlagadern, kann es in den nächsten Wochen zu Behinderungen kommen. Grund: An der großen Kreuzung mit Friedrichsring und Hessenring wird in insgesamt sechs Abschnitten stadtaus- und stadteinwärts die Fahrbahndecke erneuert. Die notwendigen Sanierungsrarbeiten, für die etwa vier Wochen veranschlagt sind, starteten heute, zunächst ist der Autoverkehr stadtauswärts betroffen.

Gute Nachrichten gibt es dagegen an der Carl-Ulrich-Brücke. Die Sperrung zwischen Frankfurt-Fechenheim und Offenbach soll am frühen Abend aufgehoben werden. Die Restarbeiten an den Rampenbereichen sind laut „Hessen Mobil“ erfolgreich verlaufen und konnten damit einen Tag früher als geplant abgeschlossen werden. Nun stehen an der Mainquerung nur noch Arbeiten abseits der Fahrbahn und ohne Auswirkungen auf den Verkehr an. So müssen noch die Spundwände aus dem Main entfernt und die gesamte Baustelleneinrichtung zurückgebaut werden. 

Verschiebung der Carl-Ulrich-Brücke (Archiv)

Verschiebung der Carl-Ulrich-Brücke

dr  

Kommentare