Täter drohen bis zu 15 Jahre Freiheitsstrafe

Fall Mark Herbert: Prozessauftakt wohl im Februar

+
Symbolbild

Offenbach - Am 23. Februar könnte es im Fall Mark Herbert aus Offenbach zum Prozessauftakt kommen. Der mutmaßliche Täter sitzt nun bereits seit rund fünf Monaten in Untersuchungshaft. Ihm drohen bis zu 15 Jahre Freiheitsstrafe.

Seit Anfang September 2015 sitzt der 29-jährige Tatverdächtige im Fall Mark Herbert in U-Haft und verweigert die Aussage. Am 23. Februar könnte es nun zum Prozessauftakt kommen. Das Gericht hat einen Terminvorschlag eingereicht. Nun müssen jedoch noch alle Parteien zustimmen. Wie uns die Staatsanwaltschaft auf Nachfrage berichtete, hofft man auf eine Verhandlung noch in diesem Monat. Der mutmaßliche Täter, ein 29-Jähriger Offenbacher, sitzt nun bereits schon seit rund fünf Monaten hinter Gittern. „Wir sind in diesem Fall überhaupt nicht unter Zeitdruck“, erläuterte uns Dr. Axel Kreutz von der Staatsanwaltschaft bereits im Oktober. Nach der Festnahme des Verdächtigen Anfang September sprach Oberstaatsanwalt Alexander Homm noch von einer Anklage in den folgenden drei bis vier Wochen - ein gutes halbes Jahr später könnte das Opfer, Mark Herbert, endlich Gerechtigkeit erfahren. Dem Täter drohen laut der Staatsanwaltschaft wegen versuchtem Totschlag und schwerer Körperverletzung mindestens fünf bis maximal 15 Jahre Freiheitsstrafe. Mehrere Zeugen sollen dann gegen den Mann aussagen.

Alles zum Fall Mark Herbert lesen Sie auf unserer Themenseite

Hintergrund zum Fall Mark Herbert: Im August 2012 verprügelte ein Mann am Rande des Aussichtsturmfestes in Bieber den damals 23-jährigen Mark Herbert. Das Opfer ist seit der Attacke teilweise gelähmt und sitzt im Rollstuhl. Der Fall ging mehrfach durch die Medien, da lange Zeit keine Zeugen bereit waren, sich namentlich zu melden und eine gerichtsverwertbare Aussage zu machen. Erst nach der Ausstrahlung in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ... ungelöst“ sowie Berichten in unserer Zeitung im vergangenen Sommer erhielt die Polizei endlich die entscheidenden Hinweise, die zur Festnahme des Verdächtigen führten. Nach rund drei Jahren klickten für den 29-Jährigen damit die Handschellen. Der Berufskraftfahrer aus Offenbach war zuvor bereits wegen anderer Gewaltdelikte aufgefallen.

Bilder: Aussichtsturmfest in Bieber

dr

Mehr zum Thema

Kommentare