Fall Tugce: Gericht prüft Freilassung von Sanel M.

Darmstadt/Offenbach - Das Landgericht Darmstadt will sich in dieser Woche mit der möglichen Freilassung des mutmaßlichen Schlägers im Fall Tugce Albayrak aus der Untersuchungshaft beschäftigen. Der Termin sei für diesen Freitag (13. Februar) geplant, teilte ein Gerichtssprecher heute mit.

Eine Entscheidung müsse aber nicht gleich fallen. Nach der Anklageerhebung in dem Fall ist die Zuständigkeit für einen bereits gestellten Antrag von Sanel M. auf das Landgericht Darmstadt übergangen. Ein zuvor angesetzter Haftprüfungstermin vor dem Amtsgericht Offenbach war aufgehoben worden.

Der 18-Jährige sitzt seit der Prügelattacke mit tödlichen Folgen in U-Haft. Er soll die Lehramtsstudentin Tugce Mitte November vor einem Schnellrestaurant in Offenbach niedergeschlagen haben. Die junge Frau schlug mit dem Kopf so hart auf dem Boden auf, dass sie ins Koma fiel. Knapp zwei Wochen später, an ihrem 23. Geburtstag, wurden die lebenserhaltenden Maschinen abgeschaltet.

Lesen Sie dazu auch:

„Besoffen, aber ein guter Junge“

Sanel M. soll sich entschuldigen

Staatsanwalt klagt an

Tugce: Sana-Klinikum droht mit Abmahnung

Tugce-Schläger Sanel M. „tut es leid“

Das droht Sanel M.

Die Staatsanwaltschaft hatte in der vergangenen Woche Anklage gegen Sanel M. wegen Körperverletzung mit Todesfolge erhoben. Wann der Prozess vor einer Jugendkammer des Landgerichts Darmstadt beginnt, steht noch nicht fest. Beobachter rechnen damit, dass es April werden könnte. (dpa)

Mahnwache für Tugce vor dem Klinikum

Mahnwache für Tugce vor dem Klinikum

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion