Schuldnerquote liegt bei 18,01 Prozent

Fast jeder fünfte Offenbacher Bürger ist überschuldet

+

Offenbach - Die Offenbacher Bürger belegen bei der Verschuldung den bundesweit dritten Platz. Fast jeder fünfte Bürger der Stadt ist betroffen.

Immer mehr Menschen bundesweit sind überschuldet. Derzeit haben 6,7 Millionen der über 18-Jährigen in Deutschland nachhaltige Probleme, ihren Zahlungen nachzukommen, wie Verband Creditreform heute in Düsseldorf bei der Vorstellung des aktuellen "Schuldneratlas" erläuterte. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Zahl der Schuldner um rund 44.000 Menschen leicht erhöht. 3,95 Millionen der Betroffenen befinden sich aktuell in einer dauerhaften Schuldenspirale. Besonders die Zahl der überschuldeten älteren Menschen werde in den kommenden Jahren deutlich zunehmen, warnten die Wirtschaftsexperten.

Lesen Sie dazu auch:

Schuldnerquote 2014 in Offenbach bei 18,01 Prozent

19 Prozent der Offenbacher sind überschuldet (2013)

Offenbach steht mit einem Anteil von 18,01 Prozent Erwachsenen, die ihre Schulden nicht begleichen können, bundesweit vor Bremerhaven und Pirmasens an drittletzter Stelle in der Schuldner-Statistik. In Frankfurt liegt die Quote mit 10,9 Prozent weit niedriger. In Bremerhaven ist mehr als jeder fünfte Einwohner verschuldet. Die Stadt hat mit 20,82 Prozent bundesweit die höchste Schuldnerquote. Die wenigsten Schuldner im Verhältnis zur Einwohnerzahl weisen die Bundesländer Bayern (7,12 Prozent) und Baden-Württemberg (8,09 Prozent) auf. 

Derzeit sind bundesweit rund 150.000 Menschen über 70 Jahre überschuldet, wie die Creditreform-Vorstand Helmut Rödl erläuterte. Hinzu kommen etwa 471.000 Überschuldungsfälle bei den 60- bis 69-Jährigen. Gegenüber dem Vorjahr seien diese Zahlen um zwölf beziehungsweise sechs Prozent angestiegen.

Euro-Schuldenkrise - Eine Chronologie

epd/dpa

Kommentare