Zum 1. Oktober

Fernwärme von der EVO wird teurer

Offenbach - Die Energieversorgung Offenbach AG (EVO) stellt zum 1. Oktober das Preissystem für ihre Fernwärmekunden um.

Wie die EVO gestern mitteilte, belohnt das neue System das Energiesparen: „Der Preis ist stärker als bisher vom Energieverbrauch abhängig“, so EVO-Vertriebsleiterin Bettina Buchert. Nach vier Tarifsenkungen liege der Preis für EVO-Fernwärme zur Zeit auf dem Niveau von Oktober 2011, werde sich aber künftig im Durchschnitt um acht Prozent erhöhen. Bei einem Drei-Personen-Haushalt mit einem jährlichen Verbrauch von 21.000 Kilowattstunden bedeute dies Mehrkosten in Höhe von etwa 22 Euro im Monat. Die ungefähr 2000 EVO-Fernwärmekunden in Offenbach, Heusenstamm und dem Neu-Isenburger Stadtteil Gravenbruch würden schriftlich über das neue Preissystem informiert. 

Wie sicher ist unsere Stromversorgung? Fragen & Antworten

al

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare