Festnahme nach Leichenfund im Wald

Offenbach am Main/ Hanau - Die Polizei nahm in der Nacht zum Freitag zwei Männer fest, die im dringenden Tatverdacht stehen, einen Mann aus Gelnhausen getötet zu haben.

Nur zwei Tage nach dem Fund einer Leiche auf einem Waldweg in der Gemarkung von Horbach bei Freigericht hat die Polizei nun zwei tatverdächtige Männer festgenommen.

Ein Spaziergänger hatte am Mittwochmittag einen Leichnam, der mehrere Stichverletzungen aufwies in dem Waldstück gefunden. Eine Obduktion ergab, dass die Verletzungen ursächlich für den Tod des 45-Jährigen waren, so dass die Staatsanwaltschaft in Hanau und die Kriminalpolizei in Gelnhausen von einem Tötungsdelikt ausgingen.

Im dringenden Tatverdacht stehen in diesem Zusammenhang nun ein 22-Jähriger aus Hasselroth und ein 24-Jähriger aus Freigericht. Einer der beiden schilderte bereits den Tathergang. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft werden die Festgenommenen im Laufe des Freitags einem Haftrichter vorgeführt.

Rubriklistenbild: © pixelio/ paul georg meister

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare