Produktion nicht beeinträchtigt

Schwelbrand im Pelletwerk der EVO

+
Holzpellets

Offenbach - Die Feuerwehr in Offenbach musste gestern Abend gleich zu drei Einsätzen ausrücken. Unter anderem hatte es im Pelletwerk der EVO gebrannt.

Die Feuerwehr in Offenbach hat die Ausbreitung eines Schwelbrand in einer Produktionsmaschine im Holzpelletwerk der Energieversorgung Offenbach (EVO) verhindert. Die Einsatzkräfte konnten gestern Abend zwischen 21 und 22.30 Uhr das Feuer in der Kettelerstraße nach eigenen Angaben frühzeitig löschen und einen größeren Sachschaden verhindern. Auch die Produktion sei durch den Schwelbrand nicht beeinträchtigt worden. Ein Mitarbeiter der Holzpelletproduktion hatte zeitgleich mit der Brandmeldeanlage die Feuerwehr alarmiert. Aufgrund der Feuermeldung rückten die Einsatzkräfte mit zwei Löschzügen aus. Die ersten Erkundungen vor Ort ergaben einen Schwelbrand in einer Maschine der Pelletproduktion. Da zu diesem Zeitpunkt noch unklar war, ob sich das Feuer ausgebreitet hatte, wurden weitere Maschinen im Umfeld kontrolliert.

Ebenfalls gestern Abend rückte die Feuerwehr in die Senefelder Straße aus. Dort musste eine Person über eine Drehleiter befreit werden. Außerdem wurde ein Löschfahrzeug zu einem kleinen Feuer in einer Gartenanlage am Buchhügel aus.

Feuerwehr löscht zwei Brände in Offenbach (Archiv)

Feuerwehr löscht zwei Brände

dani

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion