Drei Verletzte

Passanten retten Mädchen aus brennender Wohnung

Offenbach - Passanten haben heute Mittag ein zwölfjähriges Mädchen aus einer brennenden Wohnung gerettet.

Nach Angaben der Feuerwehr entzündete sich gegen 15.30 Uhr heißes Fett auf einer Herdplatte im zweiten Geschoss eines Mehrfamilienhauses in der Schäferstraße. Ein zwölfjähriges Mädchen befand sich zum Zeitpunkt des Brandes in der Wohnung und rief aus dem Fenster um Hilfe. Beherzte Passanten traten daraufhin noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr die Tür ein und retteten das Mädchen. Die Feuerwehr brachte den Brand anschließend schnell unter Kontrolle. Die Zwölfjährige wurde mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht, zwei ihrer Retter mussten ambulant behandelt werden. (nb)

Dichte Rauchwolke über dem Osthafen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion