Überhitzter Wäschetrockner fängt Feuer

+

Offenbach - Ein überhitzter Wäschetrockner gerät in Brand und löst damit einen Einsatz der Feuerwehr aus. Ein Anwohner hat aber schon alles unter Kontrolle, bevor die Einsatzkräfte überhaupt eintreffen.

Ein überhitzter Wäschetrockner im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Arthur-Zitscher-Straße sorgte heute Morgen für einen Einsatz der Feuerwehr. Die Brandschützer waren gegen 8 Uhr alarmiert worden.

Als sie am Brandort eintrafen, hatte ein Anwohner das Feuer schon gelöscht. Es galt jedoch, Keller und Treppenhaus zu entlüften, wo es zu starker Rauchentwicklung gekommen war. Für die 16 Feuerwehrleute war der Einsatz nach etwa 45 Minuten beendet. Der Sachschaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt.

Feuer in Bürgeler Vereinsheim (Archiv)

Feuer in Bürgeler Vereinsheim

red

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion