S-Bahn brennt: OF-Ost voll gesperrt

+
Die Feuerwehr im Einsatz an der S-Bahn-Station Offenbach-Ost.

Offenbach (mcr/dpa) - Ein Feuer im Triebwagen einer S-Bahn hat am Morgen den Bahnverkehr auf der Achse Offenbach-Hanau zeitweise lahmgelegt.

Um 8.26 Uhr hatte der Fahrer eines entgegenkommenden Zuges starke Rauchentwicklung an der Hinterachse der Richtung Wiesbaden fahrenden S9 gemeldet.

Am Stopp Offenbach-Ost stiegen alle 200 Passagiere unverletzt aus; die Feuerwehr löschte die Flammen. Der Bahnhof blieb für eine halbe Stunde in beide Richtungen voll gesperrt. Der defekte Triebwagen konnte aus eigener Kraft weiterfahren, am Offenbacher Stellwerk soll nun die Ursache des Feuers gefunden werden.

Der Fahrer des Zuges wurde ins Krankenhaus gebracht - Verdacht auf Rauchvergiftung. Er hatte zuvor versucht, die Flammen unter dem letzten Waggon zu löschen. Die Gleise wurden für rund eine Stunde gesperrt, 46 weitere S-Bahnen kamen dadurch zu spät an ihr Ziel.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare