Mehrere Personen gerettet

Feuer im Verkaufsraum einer Bäckerei

+
Bild vom Einsatzort in der Heinrich-Heine-Strasse.

Offenbach - Gestern Nacht hat es in der Bäckerei Kress in Offenbach gebrannt. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Gestern Nacht, um 23.18 Uhr wurde die Feuerwehr Offenbach zu einem Brand in der Bäckerei Kress im Erdgeschoss eines viergeschossigen Gebäudes mit Wohnungen alarmiert. Ein Zeuge war aufgrund einer wegen der Hitze geborstenen Scheibe auf das Feuer aufmerksam geworfen. Bei dem Brand wurden glücklicherweise keine Personen verletzt. Das Feuer brach im Nebenraum zum Verkaufsraum der Bäckerei in der Heinrich-Heine-Str. 25 aus.

Der entstandene Rauch breitete sich im gesamten Bereich der Bäckerei und teilweise im Treppenraum zu den darüber liegenden Wohneinheiten aus. Die Feuerwehr führte 12 Bewohner ins Freie. Wie die Feuerwehr Offenbach berichtet, war das Feuer nach kurzer Zeit unter Kontrolle und es konnte mit den Nachlöscharbeiten begonnen werden. Das Löschteam war bis etwa 1.30 Uhr vor Ort. Insgesamt waren über 20 Feuerwehrmänner im Einsatz. Die Bewohner konnten nach Belüftung des Treppenraumes wieder in ihren Wohnungen zurück.

Wie die Polizei berichtet, hat möglicherweise ein eingeschaltetes technisches Gerät den Brand verursacht. Der entstandene Sachschaden wird auf bis zu 50.000 Euro geschätzt. Es ist nicht das einzige Feuer in den letzten Stunden: Auch in Mühlheim hat es heute Morgen gebrannt. Bei dem Brand in einem leerstehenden Geschäft sind fünf Menschen verletzt worden. Diese mussten mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Bilder vom Einsatzort

Brand in Offenbacher Bäckerei

dr

Kommentare