Mit Feuer gespielt - Wohnung in Brand

Offenbach (baw) - Wohl unter Alkohol- und Drogeneinfluss hat ein 27-Jähriger aus Eltville mit Feuer gespielt und eine Wohnung in Offenbach in Brand gesetzt.

Er spielte etwas mit dem Feuer: Ein 27-Jähriger hat in der Luisenstraße eine Wohnung in Brand gesetzt und einen Schaden von rund 10.000 Euro verursacht. Nachdem das Feuer in der Nacht zum Sonntag ausgebrochen war, rettete er sich aus dem dritten Stock des Mehrfamilienhauses, wie die Polizei berichtete.

Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Ermittler vermuten, dass der 27-Jährige aus Eltville Alkohol und Drogen genommen hatte. Er musste eine Blutprobe abgeben und wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Zuvor hatte der Mann angegeben, etwas mit dem Feuer gespielt zu haben.

dpa

Rubriklistenbild: © pixelio.de / bbroianigo

Kommentare