Feuerpatschen gegen Waldbrand

Offenbach - (mcr) Die am Donnerstagabend im Kampf der Offenbacher und der Obertshausener Feuerwehr gegen den Waldbrand bei Bieber-Waldhof verwendeten Gerätschaften lässt auf eine Herausforderung der besonderen Art schließen: Zum Einsatz kamen unter anderem zehn sogenannte „Feuerpatschen“. Wasser war zunächst knapp, musste im Pendelverkehr durch schwieriges Gelände zur Einsatzstelle gebracht werden.

Und auch S-Bahnen zeigten sich als Gegner - von den nahen Schienen aus fachte der Fahrtwind die Flammen immer wieder an.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare