Feuerwehr in Bettinastraße im Einsatz

Dachgaube in Brand geraten

Offenbach - Die Feuerwehr ist gestern Abend um 22.10 Uhr über einen Notruf zu einer starken Rauchentwicklung in die Bettinastraße 47 alarmiert worden. Eine Dachgaube war in Brand geraten.

Beim Eintreffen des Löschzuges der Berufsfeuerwehr, unterstützt durch die Freiwillige Feuerwehr, wurde eine Rauchentwicklung aus einer Dachgaube eines fünfgeschossigen im Bau befindlichen Gebäudes in der Bettinastraße 47 festgestellt.

Die Einsatzkräfte löschten das Feuer über den Treppenraum sowie eine Drehleiter. Die Löschmaßnahmen zeigten sehr schnell ihre Wirkung, so dass bereits um 22.46 Uhr Feuer aus gemeldet wurde. Gebrannt hatte Dämmmaterial im Zwischendeckenbereich. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, steht bisher noch nicht fest. Glücklicherweise befanden sich keine Personen in dem Gebäude, so dass lediglich Sachschaden entstanden ist. Insgesamt waren 28 Feuerwehrmänner am Einsatzort.

Die Polizei vermutet, dass sich durch das Setzen einer Schweißnaht das Dämmmaterial in der Decke des Obergeschosses erhitzte und es deshalb einige Stunden nach Beendigung der Arbeiten zum Schwelbrand gekommen ist. Die Kriminalpolizei Offenbach hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 069/8098-1234.

dr

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare