Einsatz am Silvestermorgen

Feuerwehr rettet Bewohner und Hund

Offenbach - Zu einem Zimmerbrand an der Brandenburger Straße 6 rückte die Feuerwehr am Silvestermorgen aus. Im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses war ein Bewohner vom Rauchmelder wach geworden und hatte die Wehr gerufen.

Wäsche in der Küche brannte, die Wohnung war stark verraucht. Der Brand war rasch gelöscht. Die Ausbreitung auf weitere Räume und eine Verrauchung des Treppenhauses verhinderte die Wehr.

Der Bewohner wurde mit einer Rauchvergiftung dem Rettungsdienst übergeben. Auch ein Hund ist gerettet.

mt

Kommentare