Fluglärm ist in der Innenstadt angekommen

Offenbach - Eine Woche ist die neue Landebahn am Frankfurter Flughafen in Betrieb, und Stadtrat Paul-Gerhard Weiß sieht sich in seiner Ansicht bestätigt, dass vor allem Offenbach den hohen Preis für diese Bahn zu zahlen habe. Von Matthias Dahmer

„Der von uns prognostizierte Lärmteppich - von der Gegenseite als Übertreibung dargestellt - ist da und wird in den nächsten Jahren stark anwachsen, wenn es bei diesen Betriebsregelungen bleibt“, so Offenbachs Flughafendezernent. Er hat bereits Rückmeldungen von Bewohnern der City, deren nur wenig schallgedämmte Altbau-Wohnungen nun unter der neuen Einflugschneise liegen und die über Fluglärm klagen.

Mehr zum Thema Fluglärm finden Sie in unserem Stadtgespräch

Weiß: „Diese Wohnungen müssen aufwändig lärmgedämmt werden, ohne dass es hierfür Zuschüsse von Fraport gibt. “ Der Lärmschutz des Planfeststellungsbeschlusses sei in jeder Hinsicht unzureichend.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare