Offenbacher spielt gegen Günther Jauch

Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.
1 von 9
Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.
Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.
2 von 9
Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.
Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.
3 von 9
Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.
Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.
4 von 9
Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.
Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.
5 von 9
Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.
Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.
6 von 9
Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.
Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.
7 von 9
Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.
Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.
8 von 9
Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.
Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.
9 von 9
Offenbacher Harry Kakas tritt zusammen mit vier weiteren Kandidaten gegen Günther Jauch an.

Günther Jauch will es wieder wissen: In der zweiten Ausgabe der Sendereihe nimmt er es ganz alleine mit je fünf Kandidaten auf und muss deren Fragen beantworten. Moderiert wird dieses unterhaltsame Wissensduell wieder von Oliver Pocher.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion