In den Tiefen der Kriminalstatistik

1 von 26
Die Grafiken aus der Kriminalstatistik zeigen, welche Sünden wie oft und wo begangen wurden.
2 von 26
Die Grafiken aus der Kriminalstatistik zeigen, welche Sünden wie oft und wo begangen wurden.
3 von 26
Die Grafiken aus der Kriminalstatistik zeigen, welche Sünden wie oft und wo begangen wurden.
4 von 26
Die Grafiken aus der Kriminalstatistik zeigen, welche Sünden wie oft und wo begangen wurden.
5 von 26
Die Grafiken aus der Kriminalstatistik zeigen, welche Sünden wie oft und wo begangen wurden.
6 von 26
Die Grafiken aus der Kriminalstatistik zeigen, welche Sünden wie oft und wo begangen wurden.
7 von 26
Die Grafiken aus der Kriminalstatistik zeigen, welche Sünden wie oft und wo begangen wurden.
8 von 26
Die Grafiken aus der Kriminalstatistik zeigen, welche Sünden wie oft und wo begangen wurden.
9 von 26
Die Grafiken aus der Kriminalstatistik zeigen, welche Sünden wie oft und wo begangen wurden.

Offenbach - Den Kern der Botschaft hatte Polizeipräsident Heinrich Bernhardt schon Mitte Januar öffentlichkeitswirksam freigelegt: Nie zuvor seit Bildung des Offenbacher Polizeipräsidiums Südosthessen vor 15 Jahren waren die Zahlen der Kriminalstatistik erfreulicher: 54025 Delikte, 4235 weniger als 2007 und gut 10000 weniger als 1994. Von Marcus Reinsch

Kommentare