Frau stirbt bei Wohnungsbrand Ursache des Feuers im Starkenburgring noch unklar

Frau stirbt bei Wohnungsbrand Ursache des Feuers im Starkenburgring noch unklar

Das Feuer war im zweiten Obergeschoss des Hauses im Starkenburgring ausgebrochen. FotoS: SCHMIDT

Offenbach – Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus am Starkenburgring ist gestern Mittag eine Frau ums Leben gekommen, zwei weitere Bewohner wurden leicht verletzt. Die Ursache des Feuers ist bislang unklar. VON JOEL SCHMIDT

Der Brand war im zweiten Obergeschoss ausgebrochen, und gegen 13.50 Uhr von einem Anwohner gemeldet worden. Die daraufhin ausrückenden Einsatzkräfte erkannten bereits in den ersten Minuten des Einsatzes, dass sich in der entsprechenden Brandwohnung noch eine Person aufhielt, woraufhin weitere Fahrzeuge der Feuerwehr und ein Notarzt zur Einsatzstelle entsandt wurden

Der Brand im Wohnzimmer der Wohnung konnte zwar von der Feuerwehr nach kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden, doch für die Frau in der Brandwohnung kam jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch am Einsatzort.

Vier weitere Personen, die sich zum Zeitpunkt des Brandes in dem sechsgeschössigen Wohnhaus aufhielten, konnten das Gebäude zum Glück noch rechtzeitig verlassen und wurden durch den Rettungsdienst betreut. Zwei von ihnen mussten allerdings mit leichten Verletztungen und dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins gegenüberliegende Klinikum gebracht werden. Zudem mussten zwei weitere Personen von der Feuerwehr über einen Balkon sowie durch das Treppenhaus gerettet und in Sicherheit gebracht werden. Sie wurden vom Rettungsdienst ambulant behandelt.

Ein Bewohner des Gebäudes berichtet nach Ende der Löscharbeiten, dass er zunächst einen Rauchmelder im Haus wahrgenommen habe. Daraufhin habe er das Treppenhaus betreten, wo ihm bereits „massig viel Rauch“ entgegengekommen sei. „Danach ging dann alles ganz schnell“, fährt er fort. Nach einem Anruf bei der Feuerwehr flüchtete er sich auf den, auf der Rückseite des Gebäudes befindlichen, Balkon. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte warf er diesen einen Hausschlüssel hinunter, sodass diese direkten Zutritt zum Haus und Wohnung hatten. Mit einer Atemschutzmaske ausgestattet begleiteten ihn die Feuerwehrmänner anschließend durch das Treppenhaus hinunter auf die Straße.

Während der Löscharbeiten war der Starkenburgring voll gesperrt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Offenbach wurden durch Kollegen der Berufsfeuerwehr Frankfurt unterstützt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare