Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Offenbach – Bei einem Unfall auf der Bieberer Straße ist gestern Abend eine Fußgängerin schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei überquerte die 38-Jährige mit ihrem fünfjährigen Kind auf dem Arm in Höhe des Leonhard-Eißnert-Parks die viel befahrene Straße.

Eine 80-jährige Autofahrerin aus Offenbach konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr sie an. Bei dem Unfall erlitt die 38-Jährige aus Egelsbach an beiden Beinen eine Oberschenkelfraktur, das Kind wurde nur leicht verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte sich die Autofahrerin an die Geschwindigkeitsbegrenzung gehalten – weil die Fußgängerin die Straße weder an einem Zebrastreifen noch an einer Ampel überquerte, hatte die Fahrerin sie in der Dunkelheit wohl zu spät bemerkt.  nb.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare