Großeinsatz der Feuerwehr

Öl-Ammoniak-Gemisch ausgetreten: Kino evakuiert

+
Bild vom Einsatzort an der Berliner Straße.

Offenbach - Gasalarm in Offenbach: Das Cinemaxx-Kino in Offenbach musste geräumt worden. Aus einer defekten Klimaanlage ist giftiges Ammoniak ausgetreten.

Eine defekte Klimaanlage hat im Cinemaxx Offenbach gestern Nachmittag für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Um 14.27 Uhr wurde die Feuerwehr über Notruf alarmiert. Das Kino an der Berliner Straße 210 musste geräumt werden.

Personal und den Einsatzkräften führten alle Besucher ins Freie. Insgesamt waren nach Polizeiangaben 70 Personen betroffen. Gegen 16.15 Uhr bestand keine Gefahr mehr. Bei dem Gasaustritt gab es glücklicherweise keine Verletzten. Aufgrund einer Undichtigkeit an der Ölsumpfheizung handelte es sich bei dem Gas um ein Öl-Ammoniak-Gemisch. Wie die Feuerwehr berichtet, hielten sich viele Bürger nicht an die Absperrmaßnahmen und erzeugten so unnötige Diskussionen. Die Feuerwehr war mit über 40 Einsatzkräften vor Ort.

Auf der Berliner Straße kam es zu Stau und Behinderungen. Ammoniak ist eine chemische Verbindung von Stickstoff und Wasserstoff. Es ist ein stark stechend riechendes, farbloses, wasserlösliches und giftiges Gas, das zu Tränen reizt und erstickend wirkt.

Ein falsch geschaltetes Ventil war erst vor wenigen Wochen die Ursache für den Austritt von giftigem Nitrobenzol im Industriepark Höchst in Frankfurt.

Chemieunfall im Industriepark Höchst

Chemieunfall im Industriepark Höchst

dr

Kommentare