Gauner nutzen Austausch von Kreditkarten

Offenbach (re) ‐ Der Austausch hunderttausender Kreditkarten wegen des Datenlecks in Spanien lockt Betrüger aus ihren Löchern: Wie die Polizei in Offenbach gestern mitteilte, gibt es derzeit in der Region „eine ganze Welle“ von Betrugsversuchen.

Die Ganoven sprechen dabei zumeist bei älteren Bürgern vor und geben sich als Bank-Mitarbeiter aus, der die Kreditkarte zum Tausch abholen wolle. Beim jüngsten Fall in Maintal hatte eine Seniorin Glück im Unglück: Nachdem sie dem Betrüger die Karte ausgehändigt hatte, kamen ihr Zweifel und sie informierte ihre Bank. Vom Konto war noch kein Geld abgehoben worden.

Rubriklistenbild: © pixelio

Kommentare