Straßenräuber ganz in schwarz

Mann geschlagen, bedroht und ausgeraubt

Offenbach (jv) - Zwei Männer haben gestern Abend einen Fußgänger in der Bismarckstraße überfallen. Der 55-Jährige wurde mit einer Waffe bedroht, geschlagen und seines Geldbeutels beraubt.

Ein Fußgänger war gestern Abend gegen 23.30 Uhr in der Bismarckstraße unterwegs, als zwei komplett in schwarz gekleidete Männer aus einer Auffahrt auftauchten. Wie die Polizei berichtet, bedrohten sie den Mann mit einer Waffe und schlugen ihn. Die Räuber, beide ca. 1,85 Meter groß, schnappten sich die Geldbörse des Mannes und flüchteten in die Wilhelmstraße. Dort trennten sich die beiden Männer, die zwischen 25 und 30 Jahre alt waren. Einer der Täter rannte in Richtung Wilhelmsplatz.

Der 55-Jährige erlitt eine Platzwunde am Kopf, er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 069-80981234.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare