Großeinsatz unter der Kaiserleibrücke

+

Offenbach - Probleme an der Kaiserleibrücke führten gestern zu einem Großeinsatz von Wasserschutzpolizei und Feuerwehr. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Eine Arbeitsbühne an der Kaiserleibrücke, die sich aus der Verankerung gelöst hatte und in den Main zu stürzen drohte, führte gestern Vormittag zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr und Wasserschutzpolizei.

Weil die Brücke Teilstück der A 661 ist, hatte auch die Autobahnmeisterei ein Wörtchen bei der Bergung mitzureden. Der Main musste wegen des Einsatzes für den Schiffsverkehr zeitweise gesperrt werden. Verletzt wurde niemand, die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Katastrophenschutzübung in Offenbach

red

Mehr zum Thema

Kommentare