Hainbuche

Protest gegen Fluglärm: Grünes Aufbäumen

+
Musikerviertel und Beethovenschule leiden unter Fluglärm, klagen die Aktivisten.

Offenbach - Die Hainbuche hatten Gärtner gesetzt – so war es ein zeremonieller Akt, mit dem die Grünen ihren Protestbaum gegen Fluglärm an der Beethovenschule einweihten.

Zwei Jahre nach Eröffnung der Landebahn Nordwest erzürnte den Grünen Frank Leithäuser „die Ohnmacht gegenüber Entscheidern, die nicht von den Folgen ihres Handelns betroffen sind“. So fordert eine Resolution an eine neue Regierung zwingende Maßnahmen zur Lärmreduktion: Beteiligung der Öffentlichkeit bei der Festlegung von Flugrouten, gesetzliche Richtlinien in Bezug auf Lärmobergrenzen.

Ein Bericht der Künstlerin Michaela Haas, verlesen von der Stadtverordneten Ursula Richter, zeigte die Stimmung vieler Offenbacher: „Ich habe Angst vor den immer wieder publizierten Gesundheitsstudien. Ich habe Angst vor Krebs, Angst davor, dass meiner Tochter durch Lärm und Abgase irreparable Schäden zugefügt werden. Ich habe Angst, hier mein Leben zu verbringen, und bin aber zu sehr hier angewachsen, mit unserem Haus, meiner Arbeit und allen Freundschaften, um mir vorstellen zu können, woanders hinzuziehen.“

Alles zum Thema Fluglärm lesen Sie im Stadtgespräch

„Wenn morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch einen Baum pflanzen!“ Es waren Worte Luthers, mit denen Dekanin Eva Reiß an den Reformationstag erinnerte. „Aufrecht wie ein Baum hat er vor der Obrigkeit gestanden und für die reformatorische Idee eingestanden; er konnte nicht anders.“ Das Pflanzen des Baums mache deutlich: „Wir müssen uns für eine bessere Zukunft einsetzen, tragen selbst Verantwortung und müssen uns aufbäumen gegen Fluglärm, der die Konzentrationsfähigkeit zum Lernen verhindert.“

Stadtverordneter Edmund Flößer-Zilz dankte der Initiative Beethovenschule, die sich für die Erhaltung des Schulhofs einsetzte. „Der Fluglärm belastet das Musikerviertel und beeinträchtigt die Kinder beim Lernen“, so der Sprecher der Initiative, Günther Eufinger.

Menschenkette gegen Fluglärm in Offenbach

Menschenkette gegen Fluglärm

mt

Kommentare