Hinweise gesucht

Offenbach: Hakenkreuze und SS-Runen rund um den Hauptbahnhof – Polizei sucht drei Nazis

Quer über die Marienstraße haben Nazis ein großes Hakenkreuz und das Wort Freiheit geschmiert.
+
Quer über die Marienstraße haben Nazis ein großes Hakenkreuz und das Wort Freiheit geschmiert.

Mit mehreren Hakenkreuzen und SS-Runen haben Nazis die Straßen und Hausfassaden rund um den Offenbacher Hauptbahnhof verschandelt.

Offenbach - Bei den Tätern handelt es sich offenbar gleich um drei Unbekannte, die in der Nacht zum Freitag mit einer oder mehreren weißen Spraydosen durchs Viertel gezogen sein sollen. Am Morgen wurde dann das ganze Ausmaß der unappetitlichen Schmierereien entdeckt. Die wohl auffälligste haben die Nazis auf der Fahrbahn der Marienstraße in Höhe der Hausnummer 22 hinterlassen. Dort prangt ein großes Hakenkreuz gefolgt von einem Gleichzeichen und dem Wort Freiheit.

SS-Runen auf dem Gehweg an der Bismarckstraße.

Offenbach: Bürgersteig der Bismarckstraße mit SS-Runen besprüht

Nicht weit entfernt auf den Bürgersteig der Bismarckstraße wurden die SS-Runen gesprüht. Dazu hinterließen die Täter kleinere Hakenkreuze an mehreren Hauswänden. Laut Polizeisprecherin Andrea Ackermann hat bereits der Staatsschutz den Fall übernommen. Die Stadt ist derweil schon dabei, die Nazi-Symbole auf den öffentlichen Flächen zu entfernen, laut Sprecherin Kerstin Holzheimer mit externer Verstärkung. Zeugen melden sich unter z 069 8098 1234. (Von Christian Reinartz)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare