Hauptbahnhof: Auch der Kiosk ist weg

+
Tristesse pur: Im Hauptbahnhof hat mit dem Kiosk der letzte Laden dicht gemacht. Ob es einen Nachfolger gibt, ist noch unklar.

Offenbach - Nun ist auch der letzte Rest von Leben aus dem verschwunden, was Offenbach immer noch seinen Hauptbahnhof nennt.

Der Kiosk, seit Jahren einzige Anlaufstelle für Reisende, die sich etwa mit Zeitungen oder Getränken eindecken wollten, hat dicht gemacht.

Über die Gründe des Pächterrückzugs schweigt sich die Bahn aus. Dass es am mangelden Umsatz gelegen haben könnte, mag man in der Pressestelle nicht bestätigen. Derzeit gebe es Gespräche mit möglichen neuen Pächtern, heißt es. Wann mit einer Wiedereröffnung gerechnet werden kann, ist offen. Zuvor müsse in dem Laden mit Blick auf den Brandschutz noch saniert werden. 

mad

Mehr zum Thema

Kommentare