Überschläge und vier Schwerverletzte

Heftiger Verkehrsunfall auf der A661

+
Zwei Wagen überschlugen sich bei einem Unfall auf der A661. Weitere Motive in der Galerie.

Offenbach/Frankfurt - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A661 haben sich zwei Fahrzeuge überschlagen. Insgesamt waren drei Autos am Unfall beteiligt und vier Menschen wurden schwer verletzt. In Sachsenhausen wurde zudem ein Radfahrer aus Dreieich übersehen. Mit Folgen.

Auf der A661 ist es gestern Abend gegen 19.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Bad Homburg zwischen den Anschlussstellen Offenbach-Taunusring und Offenbach-Kaiserlei gekommen. Bei Eintreffen der Polizei und der Berufsfeuerwehr sowie eines Rettungsdienstes lagen zwei von drei beteiligten Wagen auf dem Fahrzeugdach. Laut Feuerwehrmeldung waren im keinem der Autos Personen eingeklemmt. Trotzdem wurden vier Menschen schwer verletzt. Die Einsatzleitung ließ drei Autofahrer und eine Beifahrerin mit dem Rettungswagen in Kliniken in Offenbach und Frankfurt transportieren.

Die mutmaßliche Ursache für den Unfall war laut Polizei ein Fehler beim Einscheren auf die A661 an der Anschlussstelle Taunusring. Hier soll eine 19-jährige Frankfurterin mit ihrem Peugeot beim Wechsel auf die Fahrbahn den Wagen eines 23-jährigen Stuttgarters übersehen haben. Dessen Versuch auszuweichen endete in der Kollision mit einem dritten Pkw. Die Wucht dieser Kollision schleuderte den Stuttgarter zurück auf den Peugeot. Die Wagen gerieten regelrecht außer Kontrolle. Auf der Fahrbahn in Richtung Norden mussten zwei von vier Fahrspuren gesperrt werden. Der Einsatz vor Ort dauert bis etwa 22 Uhr an.

Vier Schwerverletzte nach Unfall auf A661

Vier Schwerverletzte nach Unfall auf A661

Gegen 15.45 Uhr ist es in Frankfurt-Sachsenhausen auf der Gerbermühlstraße ebenfalls zu einem Unfall gekommen. Beteiligt waren hier ein 52-jähriger Frankfurter mit seinem Lkw sowie ein 48-jähriger Mann aus Dreieich mit seinem Fahrrad. An der Ampel zur Osthafenbrücke mussten beide laut Polizeimeldung bei Rotlicht halten. Als der 52-Jährige mit seinem Lastwagen nach rechts auf die Brücke abbiegen wollte, übersah er den neben ihm stehenden Radfahrer, der weiter geradeaus unterwegs war. Der Dreieicher wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

dr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion