Massageangebote im Fitnessstudio INJOY Offenbach

„Ich muss dringend mal wieder zur Massage“

+

Welche Massage-Art ist für mich die richtige? Erfahren Sie hier, welche Unterschiede es gibt und worauf es ankommt.

„Ich muss dringend mal wieder zur Massage“ – Ja, aber welche? Thai-Massage, Wellness-Massage, Sport-Massage…?

Sarah B. aus Offenbach hat ziemlich häufig Verspannungen im Nackenbereich, aber auch des Öfteren mittlerweile Schmerzen im unteren Rücken. „In meinem Job räume ich Regale ein, ich laufe viel und muss viel tragen. Wenn dann noch das Wetter umschlägt, oder ich psychisch Stress habe, ist mein Nacken einfach zu.“ Oftmals ist dann der Gang zur Massage die naheliegendste Idee.

„Ich war jetzt schon des Öfteren mal in diversen Massage-Einrichtungen, das tut auch wirklich gut für den Moment, aber langfristig tut sich da irgendwie nichts“, berichtet die junge Frau.

Aber wo genau liegt denn jetzt eigentlich der Unterschied zwischen den verschiedenen Massage-Arten und wann sollte ich zu welchem Masseur gehen?

Unterscheiden wir der Einfachheit halber lediglich zwischen der Relax-Massage und der Sport-Massage:

Die Relax-Massage dient als Wellness-Massage, die zur Entspannung von Körper und Geist führt. Sanfte, langsame und gleichmäßige Berührungen setzen den Körper in einen entspannten Zustand. Diese Form der Massage ist für jeden geeignet, der sich von Stress erholen und zur inneren Ruhe kommen möchte. Fein duftendes Aromaöl, leise Entspannungsmusik im Hintergrund runden die Atmosphäre ab.

Im Gegensatz dazu steht die Sportmassage. Hierbei steht die Erholung und Regeneration nach körperlichen Anstrengungen und die Verletzungsprävention im Vordergrund. Bei der Sportmassage konzentriert sich der Masseur mehrheitlich auf die besonders beanspruchten Körperteile. Harte Muskeln und Verklebungen werden lösend gedehnt, weiche und überanstrengte Muskeln werden dagegen vorsichtig behandelt. Durch regelmäßige Massagen können Bindegewebsverklebungen und Verhärtungen in der Muskulatur gelöst werden.

Bilder: Gesund, fit und im Einklang mit mir selbst

Über eine Freundin wurde Sarah aufmerksam auf Felix Bomba, Sportmasseur im INJOY Offenbach. „Ich gehe nur noch dahin. Durch meinen Job und den Stress sind meine Muskeln so hart und verspannt und Felix ist der erste, der es schafft diese Verhärtung so zu lockern, dass das auch lange anhält und nicht nur für ein paar Stunden!“ 

Felix hat ihr außerdem zusätzlich Krafttraining verordnet, um die Muskulatur rund um die Wirbelsäule zu stärken. „Ich durfte das Studio vier Wochen testen, hab mich dann aber schon nach zwei Wochen für eine Mitgliedschaft entschieden. Das Training brauche ich, das weiß ich und hier im INJOY hab ich gleich alles an einem Fleck. Trainer, Masseur und wenn ich Lust hab kann ich auch noch Sauna machen, also besser geht’s nicht!“

Du möchtest auch etwas für deine Gesundheit oder einfach mehr Entspannung im Alltag tun? Dann schnupper doch auch mal ganz unverbindlich vier Wochen im INJOY Offenbach!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.