Koordinationstalent

IHK Offenbach federführend in Hessen

OFFENBACH - Federführend für die hessischen Industrie- und Handelskammern koordiniert die IHK Offenbach die Aktivitäten der Kammern. Zudem setze sie sich für Rahmenbedingungen, die den Breitbandausbau im Land forcieren.

Sie bündelt deren Erfahrungen aus den Regionen und ist erster Ansprechpartner für die Politik, erklärte Jochen Bulling von der IHK Offenbach.

Die mit den hessischen Kammern erstellten wirtschaftlichen Positionen zum Ausbau der Breitbandinfrastruktur seien Grundlage für politische Gespräche. Die auf hessischer Ebene gesammelten Kontakte und das Wissen werde die IHK Offenbach nutzen, um den Kreis bei der Umsetzung der bevorstehenden Aktivitäten - nach der Vergabe einer Machbarkeitsstudie für den Breitbandausbau - zu unterstützen. Unternehmen, die von einem unzureichenden Breitbandanschluss in Stadt und Kreis Offenbach betroffen seien und dadurch gegebenenfalls wirtschaftliche Nachteile haben, sollten sich an die IHK Offenbach wenden, sagte Bulling.

Ansprechpartner: Jochen Bulling, Telefon: 069 8207404, bulling@offenbach.ihk.de

Kommentare