Interview mit einem Mitglied des Fitnessstudios INJOY Offenbach

Von 120kg auf 90kg in sechs Monaten – ohne Verzicht

+
Andreas Magel hat es geschafft und in sechs Monaten 30kg abgenommen. 

Andreas Magel hat genau das geschafft! Wie das möglich war, verrät er uns in einem kurzen Interview:

„Andreas, wo fängt deine Geschichte an?“

Im Alter von 30, als ich den Entschluss gefasst habe, meine Fußball-Laufbahn zu beenden. Ich bin sportlich gesehen von 100 auf null, ohne dabei etwas an meiner Ernährung zu ändern. Erst habe ich nur ein wenig zugenommen und versucht, den Sport wieder zu integrieren. Das scheiterte allerdings an der Regelmäßigkeit und dadurch wurde ich immer demotivierter. An der Ernährung etwas zu verändern habe ich nicht geschafft damals und dadurch rutschte ich in eine Negativspirale.

„Negativspirale - was bedeutet das?“

Essen und Trinken hat mich glücklich gemacht, den Rest der Zeit habe ich es mir eingeredet. Den Tiefpunkt erreichte ich dann mit 120kg Körpergewicht. Ich musste sekundenlang die Luft anhalten zum Schuhe binden, kam mit feuerrotem Kopf wieder hoch, weil mein Blutdruck so hoch war, Klamotten kaufen scheiterte nicht nur am Frust, sondern schlicht an der körperlichen Kraft.

Bilder: Fitnessstudio INJOY Offenbach

„Wie kamst du da raus?“

Mein Sohn hat mich ins INJOY Offenbach gebracht. Ich war damals sehr kritisch gegenüber Fitnessstudios. Erstens war ich immer der Mannschafts- / Ausdauersportler, zweitens war Fitness für mich immer sehr klischeehaft. Ich hatte Angst, angestarrt zu werden von den dort Trainierenden, die vorm Spiegel um die Wette eifern. So war mein Bild damals.

„Welche Erfahrung hast du dabei gemacht, Andreas?“

Zu Beginn hatte ich erstmal ein Beratungsgespräch. Der Trainer ist dabei sehr auf mich und meine Ziele eingegangen. Ich wurde an die Hand genommen und habe mich vor allem ernst genommen gefühlt! Witzig war mein Treffen mit der Ernährungsberaterin: Ich dachte nämlich, wenn die jetzt den Finger hebt und mir alles Mögliche verbietet, dann bin ich sofort hier draußen! Tatsächlich hat sie aber erstmal notiert, was ich esse und gemeint: „Gut, davon sollst du auf nichts verzichten! Wir schauen nur, was wir gemeinsam umstellen.“. Und das hat mich begeistert! Wir haben dann gemeinsam ein Konzept entwickelt. Ich habe natürlich ein paar Nahrungsmittel geändert, aber da mir die auch geschmeckt haben, hat das wunderbar funktioniert!

„Und dann hast du abgenommen?“

Genau, ich habe relativ schnell abgenommen, die Gesundheitsanalysen machen wir regelmäßig und schwarz auf weiß die Erfolge zu sehen, hat mich zusätzlich unfassbar motiviert. Der Sport fiel mir leichter und begann, mir Freude zu bereiten. Ich war im Alltag viel agiler, der Blutdruck ging runter und ich habe mich einfach wieder wohl gefühlt in meiner Haut. All das hat mich dann so motiviert, dass ich ohne Einschränkung, auch noch mit Spaß an der Sache 30kg in sechs Monaten verloren habe!

„Wow, das ist ein toller Erfolg und du bist immer noch dort angemeldet?“

Ja, das bin ich. Mit der Zeit habe ich nicht nur die Trainer schätzen gelernt, die einfach immer da sind, wenn ich eine Frage habe, sondern auch mit den anderen Mitgliedern entstanden tolle Beziehungen. Jeder dort verfolgt sein Ziel und keiner muss sich profilieren. Im INJOY fühle ich mich zu Hause.

Schaffe, was Andi geschafft hat und starte jetzt!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.