Mit Pistolen herumgefuchtelt

Offenbach (ale) - Wenn zwei Jugendliche mit Pistolen im Hosenbund durch die Innenstadt laufen und dann auch noch damit herum fuchteln, ist das äußerst bedenklich - und kann schnell die Polizei auf den Plan rufen.

So geschehen am Dienstagmittag, als aufgeregte Passanten über Notruf den Ordnungshütern von einem jungen Trio berichteten, das in der Straße Kleiner Biergrund mit Waffen in der Hand herumlief. Die herbeigeeilten Beamten sahen die Meldung bestätigt, schnappten sich die 14, 15 und 19 Jahre alten Offenbacher und nahmen die Pistolen der beiden jüngeren in Beschlag.

Obwohl es sich dabei um keine „scharfen“ Schießeisen, sondern um so genannte „Softair-Waffen“ handelte, sahen sie echten Schusswaffen täuschend ähnlich. Die beiden Jugendlichen haben nun wohl Ärger am Hals, da sie die Pistolen gar nicht hätten in ihrem Besitz haben dürfen. Ob noch mehr auf sie zukommt, werden die angelaufenen Ermittlungen und Untersuchungen der Waffen zeigen.

Rubriklistenbild: © Pixelio

Kommentare