Raubversuch mit Pfefferspray

Offenbach (ale) - Keinen Erfolg hatten vier Jugendliche, die versucht haben, einen älteren Mann in Offenbach zu berauben.

In der Rheinstraße hatte das Quartett den Mann um 20 Uhr abgepasst und zunächst herumgeschubst. Dann holte einer von ihnen Pfefferspray aus der Tasche und sprühte es ihm ins Gesicht.

„Aus so geringer Entfernung eine ziemlich schmerzhafte Angelegenheit“, meint Polizeipressesprecher Ingbert Zacharias. Der Mann ging zu Boden - doch da sie in seinen Taschen nicht fündig würden, machten sich die Jugendlichen aus dem Staub.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare