Staßenräuber-Trio festgenommen

Offenbach (dr) - Eine Polizeistreife hat gestern Vormittag an einem Geschäft drei Jugendliche festgenommen. Die Offenbacher sollen kurze Zeit zuvor einen 17-Jährigen bedroht und ausgeraubt haben.

Den „richtigen Riecher“ gehabt: Polizeibeamte haben gestern Vormittag gegen 11.50 Uhr an einem Geschäft in der Mathildenstraße drei junge Männer im Rahmen einer Fahndung festgenommen. Vorausgegangen war ein Straßenraub in der Marienstraße.

Wie die Polizei berichtet, sollen die jungen Offenbacher das spätere Opfer angesprochen und nach dem Weg zu einem Einkaufszentrum gefragt haben. Anschließend haben die Täter den 17-Jährigen festgehalten und ihm sein Handy und Bargeld abgenommen. Die 16- und 17-jährigen mutmaßlichen Täter sollen den Beraubten bei dem Vorfall außerdem noch bedroht haben.

Das Opfer konnte bei der Polizei eine detailreiche Personenbeschreibung zu den Verdächtigen abgeben. Die drei Jugendlichen konnten deshalb in kürzester Zeit ermittelt werden. Das Trio wurde nach der Festnahme und dem Verhör auf der Wache wieder nach Hause geschickt. Jetzt folgt ein Strafverfahren.

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Kommentare