Wackerstein trifft fahrenden Bus

Jugendlicher wirft Busfenster ein

Offenbach - Ohne Grund hat ein Jugendlicher mit einem Wackerstein die Scheibe eines fahrenden Busses eingeworfen. Es entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der „gefährliche Eingriff in den Straßenverkehr“ am Montagnachmittag gegen 14.55 Uhr auf der Schubertstraße in Höhe der Lauterbornschule.

Der Jugendliche warf einen Wackerstein gegen einen vorbei fahrenden Linienbus und zertrümmerte dabei die Scheibe eines Fensters. Anschließend rannte der junge Mann davon. Bei der Wurfattacke wurde niemand verletzt. Es enstand ein Sachschaden von fast 2000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen der Wurfattacke, Tel.: 069/8098-5200.

akr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion