Junge Union wirbt mit Sonnencreme für Peter Freier

Offenbach - Licht und Schatten liegen in der Kommunalpolitik unabhängig von der Wetterlage immer nah beieinander.

Insofern dürften sich die Menschen, die am ebenfalls teils trüben Samstag den Markplatz passierten, höchstens ein bisschen darüber gewundert haben, von Unbekannten mit Sonnencreme beschenkt zu werden. Und mit blau gefärbtem Wassereis, was sich damit erklärt, dass die Spendablen zum momentan umherreisenden Landesvorstand der Jungen Union gehörten.

Der christdemokratische Nachwuchs machte Station in der „Bürgerforum“ genannten Wahlkampfzentrale des Offenbacher CDU-Oberbürgermeisterkandidaten Peter Freier (mit Hemd). Davor verteilte die nächste Polit-Generation besagte Werbegeschenke bevorzugt an Erst- und Jungwähler. Die hiesigen JUler wiederum nutzen die Gelegenheit, den Landeskollegen ihre Initiative zur Benennung des Platzes vor dem OFC-Stadion nach Waldemar Klein vorzustellen.

Rubriklistenbild: © op-online.de

Kommentare