Hessenring

Kanalbau führt zu Sperrung

Offenbach - Ab heute setzt der Stadtdienstleister ESO die Erneuerung des Kanals am Hessenring fort. Teile des gut 100 Jahre alten Kanals werden ausgetauscht. Mitarbeiter der Entwässerung hatten bei Reinigungsarbeiten etliche Schäden entdeckt.

Aktuell wird an der Buchhügelallee gebaut. Deshalb ist die Zufahrt vom Hessenring aus gesperrt. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, das Gebiet zu umfahren.

Für den Zeitraum der Bauarbeiten, etwa drei Wochen, nehmen Busse der Linie 101 ab etwa 19.45 Uhr und Busse der Linie 106 generell diese Umleitungsstrecken:

Der 101er in Richtung Markwaldstraße fährt ab Haltestelle Friedrichsring wie tagsüber. Das bedeutet, dass die Haltestellen Waldstraße, Spessartring, Buchhügelallee und Städtisches Altenheim nicht angefahren werden und ersatzlos entfallen. Busse der Linie 101 in Richtung Biebernseeweg fahren im Spätverkehr ab Haltestelle Offenbach-Post geradeaus wie im Tagesverkehr zum Marktplatz. Die Haltestellen Waldstraße, Spessartring, Buchhügelallee und Städtisches Altenheim können nicht bedient werden und entfallen.

Busse der Linie 106

Busse der Linie 106 in Richtung Caritas/Buchrainweiher fahren ab Haltestelle Buchhügelallee rechts in die Elisabethenstraße und biegen anschließend links in die Goerdelerstraße ein. Von dort aus rollen die Fahrzeuge rechts in den Hessenring und nehmen den gewohnten Linienweg wieder auf. Die Ersatzhaltestellen befinden sich an der Elisabethenstraße nahe der Einmündung in die Goerdelerstraße, sowie vor der Einmündung Goerdelerstraße in den Hessenring.

Busse der Linie 106 in Fahrtrichtung Buchhügel müssen nicht umgeleitet werden und verkehren auf dem üblichen Linienweg. ESO, Nahverkehr in Offenbach und Offenbacher Verkehrs-Betriebe bitten alle Verkehrsteilnehmer und die Busfahrgäste um Verständnis und entschuldigen sich für Unannehmlichkeiten.

mt

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare