Breite Zustimmung für Parteichef Felix Schwenke

Keine Veränderungen an SPD-Spitze in Offenbach

+
Offenbach SPD-Parteivorstand Christian Grünewald (von links), Felix Schwenke und Maria Böttcher.

Offenbach - Keine Veränderung an der Spitze der Offenbacher SPD, stattdessen breite Zustimmung für Parteichef und Stadtkämmerer Felix Schwenke und dessen Politik: 62 der 67 Delegierten (zwei Nein-Stimmen, drei Enthaltungen) des Parteitages wählen ihn am Samstagmorgen erneut zum Vorsitzenden.

Seine Stellvertreter sind Maria Böttcher und Christian Grünewald. Die Aussprache nutzen die Sozialdemokraten für eine erste Abrechnung mit dem bisherigen grünen Koalitionspartner. Obwohl die Verhandlungen über die künftigen Mehrheitsverhältnisse längst nicht abgeschlossen sind und einige Delegierte betonen „Wir sind noch im Spiel“, scheint das Aus einer mittlerweile 19-jährigen Zusammenarbeit nahezu besiegelt. Fest machen das die Redner vor allem an der Person des grünen Bürgermeisters Peter Schneider. „Die Grünen als Partei sind in Offenbach ganz sicher auch in Zukunft ein möglicher Partner. Aber einige Spitzenleute – Peter Schneider allen voran – haben jedes Vertrauen der SPD verspielt“, sagte Schwenke. Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Montag in der gedruckten Ausgabe der Offenbach-Post.

150 Jahre Sozialdemokratie: Geschichte der SPD

mk

Kommentare