Einbrecher am Erlenbruch

Keller in Neubau aufgebrochen

Offenbach - Offenbacher Willkommenskultur haben sie sich wohl anders vorgestellt, die Bezieher des Neubaus an der Erlenbruchstraße.

Teilweise noch mit dem Einzug in ihr neues Domizil beschäftigt, mussten die Bewohner am Dienstagmittag feststellen, dass insgesamt 16 Keller im Haus aufgebrochen worden waren. Der Schaden ist noch nicht zu beziffern. Die Polizei konnte gestern lediglich bestätigen, dass die Einbrüche stattgefunden haben.

Wie die Täter in die mit massiven Stahltüren gesicherten Kellerräume gelangten, sei unklar. Eine Geschädigte berichtet, die Einbrecher seien offenbar auf leicht zu transportierende Beute aus gewesen, hätten größere Gegenstände wie etwa Mountainbikes stehen gelassen. Ihr seien vor allem Dinge von ideellem Wert, wie Sportmedaillen, gestohlen worden. Von außen sei das Kellergeschoss nur über die Tiefgarage zugänglich, die an diesem Tag gereinigt worden sei.

So schützen Sie sich vor Einbrechern

Die Bewohnerin hatte erst Ende Mai ihre Eigentumswohnung in einem der Obergeschosse am Erlenbruch bezogen. Sie habe sich so darauf gefreut, nach Offenbach zurückzukehren, nun passiere gleich so etwas. (mad)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion